Gezielt Dominanz entwickeln wie James Bond

dominanz

Viele Männer wünschen sich mehr Dominanz in sich zu fühlen, um gestärkt aus dem eigenem Ich durch das Leben zu gehen. Sei es beim Flirt, im Wettkampf oder im Job, Männer mit Selbstbewusstsein und Dominanz geben den Ton an, haben mehr Willensstärke, mehr Erfolg und werden gern als Autoritätsperson angesehen. Die Eigenschaft dominant oder devot zu sein ist unterbewusst abgespeichert. Jenachdem welche Erziehung oder Erfahrungen ein Mensch im Leben machen musste, sind proaktive oder passive Charakterzüge im Wesenskern verankert. Oftmals wird bedingt durch das soziale oder berufliche Umfeld mehr Dominanz notwendig sein, um sich in bestimmten Situationen besser durchsetzen und behaupten zu können. Dominanz erlangen wir aber keinesfalls durch aufgespielte Kommunikationstechniken oder vorgetäuschten Charaktereigenschaften. Nein, Dominanz muss im Wesenskern eines Menschen eingespielt und somit in das Unterbewusstsein eingespeichert werden. Das Unbewusste macht 90% gegenüber unserem Verstand aus und kann nicht mal so nebenbei durch ein paar Rhetoriktricks oder den beiläufigen Willen umprogammiert werden. Wer mehr Dominanz entwickeln möchte, muss gezielt sein Unterbewusstsein trainieren, um diese Eigenschaft als Automatismus zu erlangen und authentisch zu wirken.

Durch Hypnose und inneren Bildern zu mehr Dominanz

Ein bewährtes Mittel, um mehr Dominanz zu entwickeln, ist die Arbeit mit Selbsthypnose. Durch gezielte Suggestionen einer Hypnose MP3 und dem Visualisieren der eigenen Person mit den gewünschten Eigenschaften an Dominanz und Selbstbewusstsein, speichert das Unterbewusstsein diese Suggestionen und Bilder ab. Gerade, wenn man sich unter Trance so intensiv es nur geht vorstellt, wie es ist bereits genügend Selbstwert und Dominanz zu besitzen, liefert unser Unterbewusstsein immer mehr dominante Gedanken an unser Bewusstsein. Es wird immer mehr zum eigenen Charakter, weil unsere Wesenszüge unterbewusst abgespeichert sind.

Durch Modellierung zu mehr Dominanz

Eine andere Methode, um mehr Dominanz und Willensstärke zu entwickeln, ist das Modellieren eines uns bekannten Vorbildes. Jeder kennt bestimmt einen Menschen, desen Durchsetzungskraft wir bewundern. Das kann auch ein Kinostar sein, der in einer bestimmten Filmrolle genau jene Eigenschaften verkörpert, die wir uns wünschen. Stellen Sie sich mal Daniel Craig als James Bond vor, der mit Charme und Konsequenz, seine Mission als Agent erfüllen musste. Das können auch andere Charaktere wie Bruce Willis oder Jason Statham sein, die mit innerer Stärke und Überzeugung ihre Rollen spielen. Modellieren (dieser Begriff kommt aus dem NLP) heißt, dass Sie sich in die Rolle und den Charakter Ihres Vorbildes so gut es geht hineinversetzen und versuchen diese Charaktereigenschaften in Ihrer Person nachzuempfinden. Versuchen Sie sich vorzustellen, wie es wäre, wenn Sie genau die Dominanz besitzen wie Ihr Vorbild. Gehen Sie mit dieser Vorstellung unterschiedliche Situationen vor Ihrem inneren Auge durch und tagträumen Sie diese Momente mit vollster Coolnes und Konsequenz zu erleben. Was sehen Sie dabei? Was hören Sie? Wie fühlen Sie sich? Fühlen Sie ebenfalls diese mentale Stärke und Überlegenheit, wie Ihr Vorbild? Wenn Sie Ihr Vorbild ab heute regelmäßig modellieren, werden die gewünschten Charaktereigenschaften immer intensiver in Ihr Unterbewusstsein gebrannt. Diese Übung sollten Sie mindestens einen Monat täglich machen, erst dann fängt Ihr Unbewusstes an neue Automatismen anzulegen. Paralell können Sie einmal täglich eine Hypnose MP3 für die gezielte Entwicklung von Dominanz anhören, die Sie zusammen in meiner Hypnose Flatrate erhalten.

Stufe 2: Leben Sie Ihr Vorbild

Wenn Sie Ihr Vorbild einen Monat regelmäßig modelliert und paralell dazu mit Hypnose gearbeitet haben, wird diese Eigenschaft immer stärker mit Ihrem Unterbewusstsein verknüpft. Jetzt sollten Sie anfangen durch die Augen eines Alphamännchen nicht nur im Bett im Stillen oder auf dem Sofa zu blicken, sondern im Alltag mit Alpha-Genen und Soldateneinstellung zu handeln. Sie werden merken, dass Sie bereits die Welt mit anderen Augen und vor allem dominanterer Überzeugung wahrnehmen. Sie werden zielstrebiger, konsequenter und erfolgreicher denken und handeln. Sie wissen ja: Unterbewusstsein>>Impuls>>Denken>>Handeln. Wenn Sie nun neue Erfahrungen mit diesen Wunscheigenschaften machen und erfreut feststellen, dass sich in Ihrem täglichen Tun und Handeln bereits etwas zum positiven verändert hat, entstehen neue Glaubensmuster. Ihr Selbstbewusstsein wird wie in Stein gemeißelt (lesen Sie auch: durch die Selbstgesprächsregulation zu mehr Selbstbewusstsein). Erst durch neue Erfahrungen entstehen neue Glaubensmuster und somit die absolute Meisterschaft im Gelingen.

P.S. Da wir es nur noch ganz kurz im Programm haben hier der Link zur Gehirnwellenflatrate.
P.P.S. Diese Techniken funktionieren natürlich auch mit anderen Charaktereigenschaften. Wollen Sie gelassener, liebevoller, humorvoller oder ehrlicher werden – Ihr Unterbewusstsein richtet es, wenn Sie die Regeln dahinter verstanden haben.

Sie wollen mehr erfahren und nicht lange zwischen den Zeilen lesen? Melden Sie sich hier an….Im kostenlosen Infoletter erfahren Sie alles was wissen unbedingt wissen müssen.

Spam ist unseriös. Datenschutz ist für uns selbstverständlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *