Intrinsische Motivation und extrinsische Motivation

intrinsische motivation extrinsische motivation

Jedes Ziel, welches Sie erreichen möchten, benötigt eine gehörige Portion Eigenmotivation und Durchhaltevermögen. Hypnose und ausgeklügelte Mentaltechniken können den Weg zum Ziel tatenkräftig unterstützen, aber gehen müssen Sie ihn selbst. Egal ob Sie Nichtraucher werden, eine Geschäftsidee umsetzen, regelmäßig Sport treiben oder eine Diät bewältigen möchten, das Feuer muss in Ihnen brennen. Wenn der Wunsch nach Veränderung nur mal so kurz aufgeflackert ist, können Sie diese Idee sofort wieder von Ihrer Agenda löschen und Ihre Zeit lieber andersweitig nutzen, was Ihnen Frust ersparen wird.

Intrinsische Motivation – Fühlen Sie das Feuer in sich

Intrinsisch heißt von innen heraus und zwar direkt aus Ihrem Herzen. Halbdurchdachte Ideen, ohne einem Gefühl von regelrechter Faszination, können nicht funktionieren. Lassen Sie mich etwas ausholen: Eine Veränderung benötigt Zeit und das Durchbrechen alter Muster. Alles was in Ihrem Leben Routine geworden ist, läuft als Automatismus in Ihrem Unterbewusstsein. Wenn Sie jetzt etwas verändern möchten, benötigen Sie willentlichen Antrieb, fernab Ihres Unbewussten. Fakt ist: Ihr Unterbewusstsein macht 90% aus, Ihr Verstand nur 10%. Wenn Sie etwas ändern möchten, kämpft also eine Armee von 10 schwachen Kriegern gegen eine Hundertschaft gestandener Söldner. Oder vergleichen Sie es beim Fußball mit einem Underdog wie Gibraltar, der zum Beispiel gegen den DFB „Die Mannschaft“ gewinnen möchte. Es wäre nur eine Chance vorhanden, wenn das Feuer in den Jungs brennt, ich rede nicht vom Flackern einer Kerze, ich meine damit das Brennen einer ganzen Stadt. Daher hilft nur Motivation und ein starker Wille, der von innen heraus kommt, was wir intrinische Motivation nennen.

Fokussieren Sie sich nur auf „die eine Sache“.

Alles ist möglich: Gibraltar könnte an einem guten Tag und einer Portion Glück gegen eine demotivierte Löw Truppe gewinnnen. Zehn kleine Soldaten könnten mit dem richtigen Biss eine Horde Bären killen, wenn der Fokus zu 100% auf dieses Ziel gesetzt wird. Regel Nr. 1: Streichen Sie alles andere von Ihrer Agenda und fokussieren Sie sich nur auf Ihre Mission. Es funktioniert nicht, wenn Ihre 10 tapferen Krieger halbiert in den Kampf gegen die Hundertschaft namens „Unterbewusstsein“ ziehen (bzw. sind es nur 90 – ich korrigiere mich an dieser Stelle). Regel Nr. 2: Stärken Sie Ihr Zehner-Team mit allen Mitteln, die Ihnen zur Verfügung stehen. Wenn Sie konzentriert mitgelesen haben, wissen Sie warum. Über viele wertvolle Techniken können Sie sich in meinem Blog einlesen. Stichworte: Hypnose, Brainwave Entrainments, Silent Subliminals, Selbstgesprächsregulation, Vision Board etc. Viele Techniken erlernen Sie auch in meinem Newsletter, Zeit sich also einzutragen, wenn es noch nicht geschehen ist. Regel Nr. 3: Gehen Sie diesen Weg bis zum Schluß oder meinen Sie Gibraltar könnte Deutschland in nur einer Halbzeit besiegen? Würden unsere 10 Soldaten 90 Gegner durch Resignation und Angst vertreiben? Dazu gehören auch Rückschläge. Wenn ein Gegentor fällt, heißt es daraus zu lernen, es danach besser zu machen und am Ball zu bleiben. Der Einbruch an Motivation würde den Plan sofort vernichten. Wenn aus 10 Soldaten neun werden, heißt es auch hier weiter kämpfen und versuchen eine Erkenntnis daraus zu gewinnen, damit es nicht 8,7 oder weniger werden. Bleiben Sie mit Ihren Zielen also auf Kurs und lernen aus eventuellen Fehlern. Die Formel lautet: Die Symbiose aus Erfolg + Erfahrung (aus Fehlern lernen)= Ziel erreicht.

Wie extrinsische Motivation Sie unterstützen kann

Extrinsisch hat die Bedeutung von extern. Extrinsische Motivation kann für Gibraltar eine hohe Prämie im Falle eines Gewinnes sein. Auf unsere 10 Soldaten würden nach einer erfolgreichen Schlacht 20 hübsche Jungfrauen warten. Extrinsische Motivation kann sehr unterstützend wirken, sollte aber nicht als Basis genommen werden. Das funktioniert bei kompakten Zielen nicht. Nur wenn das Feuer intrinsisch in unserem Herzen brennt, haben wir mit den richtigen Mitteln, eine Chance. Extrinsische Motivation können wir als Instrument betrachten, wie Hypnose oder andere Mentaltechniken. Faszination oder Hingabe ist übrigens die intrinsische Zündung überhaupt. Die erfolgreichsten Menschen machen etwas aus hoher Faszination heraus, weil es wie eine Berufung ist. Jeder der arbeitet hat keinen Beruf, sondern einen Job. Überlegen Sie daher bei Ihrer Zielsetzung, was Sie zumindestens begeistert und lassen sich nicht von anderen verführen, einen bestimmten Weg zu gehen, der Ihnen nicht liegt. Extrinsische Motivation allein entfachtet nicht das Feuer in Ihnen.

 

P.S. Da wir es nur noch ganz kurz im Programm haben hier der Link zur Gehirnwellenflatrate.

Herzlichst, Ihre Bettina

 

Sie wollen mehr erfahren und nicht lange zwischen den Zeilen lesen? Melden Sie sich hier an….Im kostenlosen Infoletter erfahren Sie alles was wissen unbedingt wissen müssen.

Spam ist unseriös. Datenschutz ist für uns selbstverständlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *